Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:

Details

Start  Aktuelles  Neuigkeiten  Details

CABSAT 2018 – auf der Jagd nach Superlativen

Optimierter IT-Einsatz für die Broadcast-Professionals – dank KVM „Made in Germany“

CABSAT 2018 – auf der Jagd nach Superlativen

Zum wiederholten Mal geht es vom 14. - 16. Januar 2018 für die KVM-Produkte der Guntermann & Drunck GmbH nach Dubai auf die CABSAT 2018. G&D präsentiert leistungsstarke KVM-Lösungen für einen optimierten IT-Einsatz der Broadcast-Professionals. Auf dem G&D Messestand wird sich alles rund um eine pixelperfekte Videoqualität und das Verlängern und Schalten von 4K-Auflösungen durch Matrix-Systeme drehen. Nicht zuletzt zeigt der deutsche Hersteller viele kleine und große Features, die die Arbeit der Broadcasters erleichtern und ihnen helfen, die KVM-Technik mit dem broadcast-typischen Equipment nahtlos zu verknüpfen, z. B. wie das Broadcast-Feature für Tally-Lights. 

DP1.2-Vision – latenzfreie Signalverlängerung über Lichtwellenleiter oder CAT-Kabel

Mit dem KVM-Extender DP1.2-Vision lassen sich Videosignale mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60Hz verlängern – wahlweise über Lichtwellenleiter oder klassische CAT-Kabel. Das Extender-System funktioniert nach dem Sender-Empfänger-Prinzip und besteht aus einem Rechnermodul und einem Arbeitsplatzmodul.

Der KVM-Extender arbeitet pixelperfekt und setzt das hauseigene Kompressionsverfahren HDIP, in der neuesten Entwicklungsstufe, dem Level 3, ein. Dieses ermöglicht die verlustfreie Übertragung von Videosignalen mit einer Auflösung von 4K bei 60Hz. Dank des bewährten Kompressionsverfahren kommen die Systeme mit weniger Bandbreite zur Signalübertragung aus – liefern aber genauso eine optimale Bildqualität sowie latenzfreie Bedienung.

Ein entscheidender Pluspunkt: das DP1.2-Vision ist mit G&Ds digitalen Matrixsystemen voll kompatibel. Das heißt: Kombiniert man DP1.2-Vision mit einer KVM-Matrix, lassen sich die Rechnersignale nicht nur auf große Distanzen verlängern, sondern auch schalten und verteilen, was gerade für Broadcast-Installationen, bestehend aus mehreren Rechnern und mehreren Producer-Arbeitsplätzen, optimal ist. Folgend dem G&D Mix-&-Match-Konzept ist das DP1.2-Vision voll kompatibel mit bereits installierten G&D-Komponenten. Das macht das Kombinieren oder Nachrüsten von bestehenden Infrastrukturen mit neuem Equipment schnell und einfach und bietet Investitionssicherheit für zukünftige Erweiterungen.

Auf der Suche nach dem ultimativen Superlativ – DP1.2-VisionXG

Sucht man nach Superlativen, kommt man an den neuen KVM-Extender-Systemen DP1.2-VisionXG nicht vorbei. DP1.2-VisionXG ist ein leistungsstarker KVM-Extender für die Verlängerung von hochauflösenden 4K- und 8K-Videosignalen bei 60 Hz – und das völlig unkomprimiert, latenzfrei, pixelperfekt und ausfallsicher. Diese Next-Generation-Lösung „Made in Germany“ ist der erste und weltweit einzige Extender für 8k-Auflösungen (4 x 4K), der selbst Super-Hi-Vision bei vollen 60 Hz auf Distanzen bis zu 10 km via Lichtwellenleiter übertragen kann.

Broadcast-Feature für Tally-Lights erleichtert die Arbeit der Producer

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand des deutschen Herstellers: die neue GPIO-Funktion für Tally-Lights. In Studios oder in OB-Vans erlauben G&D Matrix-Systeme, dass mehrere Anwender gleichzeitig auf ein- und denselben oder auch ganz unterschiedliche Rechner zugreifen können. Doch was ist, wenn gerade dieser Rechner „live“ auf Sendung ist und ein Producer unerwünschte Änderungen ausgerechnet an diesem System vornimmt?

Die GPIO-Funktion ermöglicht relevante Tally-Light-Informationen zum entfernten Producer-Pult zu übermitteln und das aktive „On-Air“-System mit dem Aufleuchten einer angeschlossenen „ON-AIR“-Leuchte zu kennzeichnen. So hat man immer die Sicherheit, keine unerwünschten Änderungen an einem Live-Rechner durchzuführen. Der zugehörige GPIO-Changer erleichtert zudem die technische Installation und die Handhabung der Funktion. Damit können Tally-Schaltzustände vom Rechner über die KVM-Matrix übertragen und die Information dem Anwender an der Konsole zur Verfügung gestellt werden, damit Producer immer informiert werden, wenn ein Rechner gerade live auf Sendung ist.

Praxisnahe Lösungen an Stand ZB4-C40

G&D arbeitet seit nun mehr als 30 Jahren eng mit der Broadcast-Branche zusammen. So entstehen praxisnahe und anwenderfreundliche Lösungen aus der Praxis für die Praxis. Hunderte führende deutsche und internationale Broadcast-Produktionshäuser und TV-Anstalten setzen auf die KVM-Produkte des deutschen Herstellers. Interessierte Messebesucher können diese und viele weitere KVM-Lösungen auf dem G&D Messestand ZB4-C40 vom 14.-16. Januar 2018 erleben und sich umfangreich zu ihren individuellen Projekten beraten lassen.

Ansprechpartner:

Herr Jochen Bauer
Tel.: 0271 23872-0

Kontakt

Neues bei G&D

Optimierter IT-Einsatz für die Broadcast-Professionals – dank KVM „Made in Germany“

Weiterlesen

Optimierter IT-Einsatz für die Broadcast-Professionals – dank KVM...

Weiterlesen

Im Herbst 2017 geht es für die G&D North America Inc. noch einmal auf Tour durch die USA. G&D tritt auf drei weitere Broadcast- und...

Weiterlesen

Im Herbst 2017 geht es für die G&D North America Inc. noch einmal auf...

Weiterlesen

Eine starke Erweiterung des Produktportfolios und flexibler Rechnerzugriff über IP-Strukturen – das sind nur zwei der Stichpunkte, die die...

Weiterlesen

Eine starke Erweiterung des Produktportfolios und flexibler...

Weiterlesen