Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:
Details
Start  Aktuelles  Neuigkeiten  Details

Mit KVM optimierte Automatisierungs-Tasks erreichen

Die Guntermann & Drunck GmbH (G&D) ist führender Hersteller von KVM-Systemen für Kontrollräume und Leitstände der Industrieprozesskontrolle und präsentiert auf der diesjährigen SPS Smart Production Solutions in Nürnberg vom 26.11 bis 28.11.2019 am Messestand 8-121 ein großes Spektrum an KVM-Lösungen für den industriellen Einsatz. G&D bietet ein komplettes Portfolio an smarten KVM-Systemen für Automatisierungslösungen: robuste Bedienkanalverlängerungen, KVM-Switches und KVM-Matrizen für die unterschiedlichen Anforderungen in Leitständen.

KVM-Systeme von G&D für Leitstände und Kontrollräume der Industrieprozess-kontrolle

KVM-Produkte optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie ermöglichen die räumliche Trennung zwischen Bediener und Rechner und somit die Auslagerung der Technik aus dem Produktionsumfeld oder aus dem Leitstand in einen Serverraum. Gleichzeitig werden die Rechner remote aus der Entfernung bedient – intuitiv und in Echtzeit, latenz- und ruckelfrei als seien sie physikalisch vor Ort anwesend.

Viele gute Gründe für KVM in Industrieanwendungen

IT-gestützte Strukturen sind tief in der Automatisierung verankert. Eine leistungsstarke Rechnertechnik stellt das eigentliche Rückgrat für jede Leitwarten- oder Kontrollraumanwendung dar. Der Einsatz einer KVM-Matrix, z.B. dem ControlCenter-Compact, verbessert die IT-Infrastruktur und harmonisiert räumlich verteilte Installationen. KVM-Matrixsysteme schalten und verteilen Rechnersignale und kommen dann zum Einsatz, wenn mehrere Rechner über verschiedene, simultane Arbeitsplätze remote bedient werden müssen. Sie helfen, die leistungsstarke Technik in separaten Räumlichkeiten unterzubringen, denn raue Produktionsbedingungen, Hitze, Staub, Feuchtigkeit und elektromagnetische Felder können dazu führen, dass die Rechnertechnik nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Daher ist es sinnvoll, diese zu schützen und z.B. in klimatisierten Serverräumen zu positionieren, wo sie auch zentral gewartet werden kann, ohne die Arbeit in der Produktion oder im Kontrollraum zu beeinträchtigen. Die Distanz zum Kontrollraum oder zur Warte wird über entsprechende Module, die mit der KVM-Matrix kommunizieren, überbrückt. Spezielle Endkomponenten ermöglichen Multi-Monitor-Arbeitsplätze – der Bediener im Kontrollraum kann intuitiv die Prozessüberwachung für mehrere Rechner gleichzeitig übernehmen.

Ob Übertragung über IP-Strukturen oder klassisch dediziert, ob in kompakter oder in modularer Bauweise – mit den KVM-Matrixsystemen ControlCenter-Compact, ControlCenter-Digital und ControlCenter-IP bietet G&D seinen Kunden immer eine effektive Lösung für die vielfältigen technischen Anforderungen in der Automatisierungs-Branche.

RemoteAccess-CPU – Virtualisierung und Migration in die Cloud

G&D greift die zunehmende Virtualisierung der industriellen Automation auf und stellt mit seinem für 2020 geplanten RemoteAccess-CPU die Möglichkeit der nahtlosen Integration von virtuellen Maschinen in KVM-Installationen in Aussicht.

Mit den neuen Modulen werden sich dann hybride Systeme mit realen und virtuellen Infrastrukturen aufbauen lassen, die äußerst intuitiv zu bedienen sind. Aus einer standardisierten Übersicht kann der Bediener einfach die gewünschte Quelle auswählen, unabhängig davon, ob der Computer im Serverraum oder in der Cloud verfügbar ist.

Leistungsstarke Bedienkanalverlängerungen – latenzfrei, unkomprimiert und unempfindlich gegen Störstrahlungen

Die Bedienkanalverlängerung DP1.2-VisionXG verlängert den Zugriff auf einen Rechner bis zu einer Entfernung von 10.000m. Er arbeitet völlig unkomprimiert, pixelperfekt, latenz- sowie verlustfrei und liefert hochauflösendes 4K und 8K-Videosignale bei 60 Hz.

Die Übertragung erfolgt über Lichtwellenleiter, welche unempfindlich gegenüber Störstrahlungen sind. Das macht das System optimal für den industriellen Einsatz. Auch weitere, kleinere Systeme über CAT und Lichtwellenleiter stehen bei G&D für den industriellen Einsatz zur Verfügung.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Ansprechpartner:

Herr Jochen Bauer
Tel.: 0271 23872-0

Kontakt