Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:
Details
Start  Aktuelles  Neuigkeiten  Details

Mutmacher in herausfordernden Zeiten

Die schlechten Nachrichten in der Corona-Krise überschlagen sich täglich. Dass man sie so nicht hinnehmen muss und selbst für gute sorgen kann, zeigte nun das Beispiel des Siegener Unternehmens Guntermann & Drunck GmbH (G&D).

ASB Kreisverband erhielt 3.000 € Spende

Der Hersteller von IT-Peripheriesystemen zur Verlängerung und Umschaltung von Rechnersignalen bedachte Anfang März das ehrenamtliche Engagement der Ortsgruppe Rettungshundestaffel Siegen mit einer Spende von 3.000 €. Das Rettungshundeteam wird bei der Suche nach vermissten Personen oder bei Naturkatastrophen, z.B. bei Erdbeben auf der Suche nach Verschütteten eingesetzt.

Rund um die Uhr stehen die Mitarbeiter der Rettungshundestaffel bereit.

Freiwillig und ohne Bezahlung. Dieses großartige Engagement für das Gemeinwohl unserer Region würdigte nun der heimische Mittelständler aus dem Leimbachtal. Manuela Enders, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Rettungshundestaffel Siegen nahm die Spende, die zweckgebunden für die Aufrüstung des Einsatzfahrzeuges der Ortsgruppe eingesetzt wird, dankend entgegen: „Durch die Aufrüstung unseres Einsatzwagens sind wir wieder einsatzfähig nach Vorschrift. Zudem haben wir durch die Anschaffung von Materialien für die Erste-Hilfe-Kurse völlig neue Möglichkeiten, uns im Siegerland zu präsentieren, die uns sonst verschlossen geblieben wären.“ Übrigens: Erste-Hilfe-Kurse können nun ab sofort angefragt werden: m.enders@asb-en.de

Schnelle Hilfe dort, wo sie gebraucht wird

Die Ortsgruppe Rettungshundestaffel Siegen gehört zum Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Kreisverband Witten. Der ASB steht seit nun mehr als 100 Jahre für Humanität und schnelle Hilfe dort, wo sie gebraucht wird. Ob Fahrdienste für ältere Menschen, Hausnotruf, auf der Rettungswache oder als Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben -  ohne das Engagement der Tausenden von freiwilligen Samaritern deutschlandweit ginge vieles nicht mehr.

Der einheimische Hersteller von KVM-Hardware für den IT-Einsatz ist weltweit tätig und gilt als einer der Hidden-Champions der Region. „Auch wenn wir weltweit operieren, sind wir nun seit 35 Jahren fest in der Region verwurzelt. Die Spende ist für uns ein kleiner Beitrag zur Anerkennung des unentbehrlichen Engagements der ehrenamtlichen Helfer in unserer Region“, resümierte Rolland Ollek, Geschäftsführer der Guntermann & Drunck GmbH.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Ansprechpartner:

Herr Jochen Bauer
Tel.: 0271 23872-0

Kontakt