Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:
Details
Start  Aktuelles  Neuigkeiten  Details

RemoteAccess-CPU als Produkt des Jahres ausgezeichnet

Virtuelle Maschinen in KVM-Installationen integrieren und remote bedienen – mit dieser Lösung überzeugte G&Ds RemoteAccess-CPU beim diesjährigen Innovationspreis der System Contractor News. Das US-Magazin zeichnete das innovative KVM-System als Produkt des Jahres 2020 aus.

System Contractor News prämiert G&Ds Produktlaunch als Top-Lösung 2020

Mit seinem Produktlaunch trifft KVM-Experte Guntermann & Drunck GmbH (G&D) den Nerv der Zeit und unterstützt Cloud Computing und Virtualisierungsprozesse in Unternehmen, um hybride Infrastrukturen zu ermöglichen. Die neuen Module stellen eine Verbindung zwischen dem Matrixsystem auf der einen Seite und den virtuellen Rechner, der über Netzwerkprotokolle für den Fernzugriff (RDP, VNC und SSH) erreichbar ist, auf der anderen Seite her. So lassen sich hybride Systeme mit physikalischer und virtueller Rechnerstruktur optimal realisieren.

Mit dem RemoteAccess-CPU erhalten Benutzer eine komfortable Lösung mit hoher Integrität. Aus einem standardisierten Select-Menü wählt der Benutzer im On-Screen-Display einfach die gewünschte Rechnerquelle aus – unabhängig davon, ob der Rechner physikalisch im Serverraum, über Netzwerkprotokoll oder virtuell in der Cloud verfügbar ist. Dank integrierter ThinClient-Funktionalität bietet die RemoteAccess-CPU dem User einen hochintegrativen Verbindungsaufbau. Es muss kein separater ThinClient verwendet werden.

Noch mehr Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit im Fokus

Wie funktioniert im Detail der Verbindungsaufbau? Die RemoteAccess-CPU fungiert im hybriden System als Remote-Gateway, um die virtuellen Rechner (Remote-Targets) zu erreichen. Der Benutzer kann dabei zwischen alle verfügbaren virtuellen Maschinen auswählen und diese bedienen, jedoch immer nur eine zur selben Zeit. Doch was passiert, wenn mehrere Benutzer eine Anzahl an virtuellen Maschinen über mehrere RemoteAccess-CPUs bedienen möchten?

Und was wäre, wenn man wichtige Verbindungen zu kritischen Servern jederzeit freihalten möchte? Hier bietet G&D mit der Pooling-Funktion eine innovative und grundsolide Lösung an. Dank der Pooling-Funktion lassen sich gewünschte Remote-Targets mit einem oder mehreren RemoteAccess-CPUs in einem Remote-Pool zusammenfügen. Die ausgewählten Remote-Gateways werden also für diese Targets immer und zu jeder Zeit exklusiv freigehalten. Das stellt sicher, dass vordefinierte virtuelle Maschinen stets erreichbar bleiben.

Mehr Informationen zur neu prämierten RemoteAccess-CPU finden interessierte Leser auf www.gdsys.de/ra-cpu/

KVM-TECHNOLOGIE, DIE SICH EINFACH RICHTIG ANFÜHLT.
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Ansprechpartner:

Herr Jochen Bauer
Tel.: 0271 23872-0

Kontakt