Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:

Maritime Anwendungen

Start  Anwendungen  Maritime Anwendungen

Robustheit auch bei extremen Einsatzbedingungen

Auch bei maritimen Anwendungen von KVM-Produkten auf Schiffen, Offshore-Plattformen oder Bagger- und Arbeitsschiffen wissen wir, worauf es unseren Kunden ankommt und setzen es produkttechnisch um. So sind Geräte von uns für sensible Einsatzbereiche im Hinblick auf kompromittierende Abstrahlung grundsätzlich auch Tempest Zone I fähig.

Äußerst robuste und langlebige Produkte für den Spezialeinsatz garantieren die sichere Erfüllung aller technischen Anforderungen, z. B. auch auf hoher See. Sie ermöglichen den direkten Zugriff auf empfindliche IT-Anlagen, die sicher im Technikraum abgeschirmt aufbewahrt werden – Witterungsbedingungen oder eine raue Betriebsumgebung können diesen Geräten nichts mehr anhaben. 

maritime Anwendungen

KVM im Schiffsleitstand

Witterungsbedingungen und eine raue Betriebsumgebung wie salzige Luft, hohe Luftfeuchtigkeit, Wellenschlag und Vibration machen es notwendig, IT-Komponenten witterungsgeschützt in spezielle Technikräume auszulagern.

Die Computertechnik wird in einem zentralen Technikraum zugangssicher und geschützt untergebracht. Über die Computer-Module DVI-CPU werden sie an den zentralen Matrixswitch (DVICenter) angeschlossen. An den Bedienerplätzen auf der Brücke sind die Empfänger-Module (DVI-CON) angebracht.

Über den Anschluss am Matrixswitch bekommt jeder Arbeitsplatz auf der Brücke einen Direktzugriff auf die ausgelagerte Technik als 1-auf-n-Verbindung. Somit können sämtliche Rechner von verschiedenen Arbeitsplätzen aus bedient werden. Entsprechende Benutzerprofile regeln die Zugriffsrechte.

KVM-Lösungen für maritime Kontrollräume

KVM für maritime Kontrollräume

Zahlreiche Prozesse müssen auf Schiffen rund um die Uhr überwacht werden. Viele große und kleinere Kontrollräume sind z. B. für die Überwachung der Antriebs- und Automatisierungstechnik, für die Video-, Klima- und Lüftungsüberwachung oder für Friedenssicherung und Konfliktverhütung zuständig. In weiteren mobilen Kontrollräumen können Prozesse wie Hubschrauberlandungen zentral oder dezentral je nach Anforderung überwacht und gesteuert werden. Um die zahlreichen Prozesse zu kontrollieren, werden je nach Schiffsgröße große bis sehr große Rechnerinstallationen rund um die Uhr benötigt.

Äußerst robuste und langlebige KVM-Produkte bieten die sichere Erfüllung aller technischen Anforderungen. Mit G&D können Sie jederzeit auf die Betriebs-, Zugriffs-, und Ausfallsicherheit Ihrer Rechnertechnik zählen. Die sensible IT-Technik wird von den eigentlichen Arbeitsplätzen separiert und zugriffsicher sowie geschützt vor klimatischen Einwirkungen in Serverracks in den zentralen Technikraum ausgelagert.

Angeschlossen an einen KVM-Matrixswitch werden die Rechnersignale ohne Verzögerung im Kontrollraum verfügbar gemacht. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Bordcrew von verschiedenen Arbeitsplätzen aus auf die benötigten Informationen zugreifen kann.

Hafen- und Seewegüberwachung

Hafen- und Seewegüberwachung erfordern dauerhafte Kontrolle und  Koordination. Dafür benötigen die Mitarbeiter beste ergonomische Bedingungen, die sie bei ihren wichtigen Aufgaben unterstützen und Konzentration und schnelle Reaktionen verlangen.

Um die Arbeit der Bediener in der Überwachungszentrale effizienter und ergonomischer zu gestalten, ist es sinnvoll, die Computer von den Arbeitsplätzen räumlich zu trennen. Sollte ein Rechner einem bestimmten Mitarbeiter zugewiesen bleiben, kommen unterschiedliche KVM-Extendersysteme zum Einsatz. Diese verlängern die Rechnersignale als 1:1-Verbindung. Der Bediener profitiert von einem Höchstmaß an Performance, denn KVM-Systeme ermöglichen ein störungsfreies und flexibles Arbeiten in Echtzeit. 

Sollten manche Mitarbeiter mehrere Rechner und Prozesse parallel überwachen, haben wir die passende Lösung für Sie. Hier ist der Einsatz eines KVM-Switches notwendig. Ein einzelner Switch kann bis zu acht Rechner über ein Keyboard und eine Maus bedienen. Je nach Anforderung sind Produkte mit Multi-Channel-Video (bis zu 4 Videokanäle) verfügbar.

Anwendungsheft

Laden Sie sich hier das Anwendungsheft zum Thema KVM-Lösungen für Schiff, Hafen und Offshore herunter

zum Anwendungsheft

Neue Kontaktdaten

Guntermann & Drunck GmbH Systementwicklung 

Obere Leimbach 9
57074 Siegen
Tel: +49 271 23872-0  
Fax: +49 271 23872-120

Ihr Überblick

Neues bei G&D

Vom 24.4 bis 28.4.2017 zeigt G&D auf der Hannover Messe, Halle 11, Stand D56 eine Reihe von KVM-Lösungen speziell für industrielle...

Weiterlesen

Vom 24.4 bis 28.4.2017 zeigt G&D auf der Hannover Messe, Halle 11,...

Weiterlesen

Die NAB Show in Las Vegas ist jedes Jahr der ultimative Treffpunkt für alle Broadcaster und Digital Media Professionals in den USA. Die...

Weiterlesen

Die NAB Show in Las Vegas ist jedes Jahr der ultimative Treffpunkt für...

Weiterlesen

Ist nahezu verlustfreie Videoübertragung ausreichend für die ATC-Industrie? G&D CEO Roland Ollek stellt die Frage nach einer akzeptablen...

Weiterlesen

Ist nahezu verlustfreie Videoübertragung ausreichend für die...

Weiterlesen

Vom 24.4 bis 28.4.2017 zeigt G&D auf der Hannover Messe, Halle 11, Stand D56 eine Reihe von...

Weiterlesen

Die NAB Show in Las Vegas ist jedes Jahr der ultimative Treffpunkt für alle Broadcaster und Digital...

Weiterlesen

Ist nahezu verlustfreie Videoübertragung ausreichend für die ATC-Industrie? G&D CEO Roland Ollek...

Weiterlesen