Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:
Bedienung & Konfiguration
Start  KVM-Lösungen  Analoge KVM-Matrixsysteme  Bedienung & Konfiguration

Bedienung & Konfiguration der analogen KVM-Matrixsysteme

Die Bedienung & Konfiguration der analogen KVM-Matrixsysteme erfolgt, je nach Produkt, über:

  • OSD + Hotkeys    
  • Webinterface
  • KVM-IP-Client (nur mit UCON-IP-NEO)
  • UCON-IP-Webinterface (nur mit UCON-IP-NEO)

Das OSD sowie die Hotkeys stehen an allen Arbeitsplatzmodulen UCON zur Verfügung; das Webinterface an Arbeitsplätzen, die in das Netzwerk eingebunden sind. Das stellt systemweit eine schnelle, übersichtliche und einheitliche Bedienung sicher.

Bedienung & Konfiguration der analogen KVM-Matrixsysteme

Verfügbarkeit der Bedienoptionen nach Produkten

Das OSD sowie die Hotkeys stehen an allen Arbeitsplatzmodulen UCON zur Verfügung. Das Webinterface an Arbeitsplätzen, die in das Netzwerk eingebunden sind. Das UCON-IP-Webinterface und der KVM-IP-Client sind nur in Verbindung mit dem UCON-IP-NEO verfügbar.

Das stellt systemweit eine schnelle, übersichtliche und einheitliche Bedienung sicher.

CATCenter NEO

Rückseite: CATCenter-NEO16
  • OSD + Hotkeys    
  • Webinterface
  • KVM-IP-Client
  • UCON-IP-Webinterface

CompactCenter X

Rückseite: CompactCenter X2
  • OSD + Hotkeys    
  • Webinterface
  • KVM-IP-Client

Produktdetails

OSD & Hotkeys

Das OSD ist die netzwerkunabhängige Bedien- und Konfigurationskomponente der Systeme und steht über die User Konsolen UCON an allen Arbeitsplätzen zur Verfügung. Das OSD ist ein Teil-Overlay des aktuellen Bildschirminhaltes und keine Vollbildanzeige.

Es kann an die Bedürfnisse der Anwender und Sicherheitsrichtlinien des Einsatzes angepasst werden.  Der Zugriff erfolgt komfortabel über Keyboard/Mouse und konfigurierbare Hotkeys. Hotkey-Kombinationen öffnen die jeweiligen Menüs.

Es stehen folgende Menüs zur Verfügung:

  • Select (Rechnerauswahl durchführen)
  • Operation (Häufige Bedienvorgänge)
  • Personal Profile (Benutzerbezogene Präferenzen einstellen)
  • Configuration (Systemeinstellungen ändern)
  • Information (Systemstatus abfragen)

Beispielhafte Bedienmöglichkeiten:

  • benutzerbezogene OSD-Darstellung
  • Targets über SELECT Menü direkt anwählbar
  • konfigurierbare Schnellanwahl für Targets
  • AutoScan, AutoSkip, StepScan

Web-Interface der analogen KVM-Matrixsysteme

Die Web-Applikation „Config Panel“ bietet eine grafische Benutzeroberfläche zur Konfiguration der analogen KVM-Matrixsysteme. Die umfangreichen Einstellmöglichkeiten werden hier übersichtlich visualisiert. Damit bietet sich das Webinterface als primäre Konfigurationsmöglichkeit an.

Das Config Panel gliedert sich in die folgenden Bereiche. Zu den einzelnen Bereichen ist jeweils eine Auswahl der vorhandenen Einstellungen angegeben:

Grund-Konfiguration   

  • Netzwerkparameter
  • Werkzeuge (Backup/Restore, Firmware-Update, Wiederherstellen des Auslieferungszustandes)
  • Syslog-Meldungen abrufen

Rechte-Konfiguration

  • Benutzer-Rechte
  • Benutzergruppen-Rechte
  • Target-Rechte
  • Targetgruppen-Rechte

Matrixswitch-Konfiguration

  • Namen, Hotkeys etc.
  • Standorte
  • Freischaltung von Kommunikationsbausteinen
  • Netzwerkeinstellungen

Arbeitsplatzmodul-Konfiguration

  • Name
  • Kaskadeninformation

Target-Konfiguration

  • Standorte
  • Konfiguration des Target-Moduls

G&D-Produktfilter

Damit Sie sich einen Überblick über unser Produktportfolio verschaffen können, haben wir für Sie den G&D-Produktfilter entworfen. Außerdem können Sie Produkte direkt miteinander vergleichen.

Zum G&D-Produktfilter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Fragen?

Lassen Sie sich von unseren Vertriebsmitarbeitern eine leistungfähige und kundenorientierte Lösung anbieten.

Kontaktformular