Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:
RemoteAccess-CPU
Start  KVM-Lösungen  Digitale KVM-Matrixsysteme  RemoteAccess-CPU

Mit der RemoteAccess-CPU integrieren Sie virtuelle Maschinen in Ihre KVM-Matrix-Installation

Mit der RemoteAccess-CPU und der RemoteAccess-IP-CPU profitieren Sie auch in hybriden Systemen von praktischen KVM-Funktionen.

Cloud-Computing und Virtualisierung gewinnen immer mehr an Bedeutung. Es entstehen also hybride Infrastrukturen.

Wie können Sie solche hybriden Strukturen nun möglichst flexibel miteinander verknüpfen? Wie vereinheitlicht man die Handhabung, damit die User einfach, bedarfsgerecht und effizient damit umgehen können? Die Antwort auf diese Fragen gibt die RemoteAccess-CPU.

Frontseite RemoteAccess-CPU

Funktionsweise

Hybride Strukturen mit RemoteAccess-CPU

Die RemoteAccess-CPU ermöglicht Ihnen eine nahtlose Integration von virtuellen Maschinen in Ihre KVM-Matrix-Installation. Die Module stellen eine Verbindung zwischen den Matrixsystemen und Rechnern bzw. virtuellen Maschinen, die über Netzwerkprotokolle für den Fernzugriff (RDP, VNC und SSH) erreichbar sind, her. So lassen sich hybride Systeme mit physikalischer und virtueller Rechnerstruktur optimal realisieren. Nach entsprechender Konfiguration kann der Zugriff auf eine beliebige Anzahl virtueller Quellen und Rechner, die über Netzwerkprotokolle für den Fernzugriff erreichbar sind, direkt über das KVM-Matrixsystem erfolgen – einheitlich und genauso, wie man es von den physikalischen Rechnern "vor Ort" kennt.

Mit der RemoteAccess-CPU erhalten Sie eine hervorragende Lösung – verbunden mit allem Komfort, den unser KVM-System auch sonst zu bieten hat. Aus einem standardisierten Select-Menü (Targetliste) wählen Sie im On-Screen-Display einfach die gewünschte Quelle aus – unabhängig davon, ob der Rechner physikalisch im Serverraum, über Netzwerkprotokoll oder virtuell in der Cloud verfügbar ist. Die KVM-Matrix steuert die Logik bei und übernimmt die Userrechteverwaltung. Da wir größten Wert auf die Sicherheit legen, werden natürlich alle Verbindungsdaten verschlüsselt weitergeleitet.

Integrierte ThinClient-Funktionalität und Multi-User-Zugriff

Die RemoteAccess-CPU ist mit einer leistungsfähigen und zuverlässigen Industrieplatine ausgestattet und bietet eine Plattform mit integrierter ThinClient-Funktionalität. Daher benötigen Sie keinen separaten Thin Client – und die Lösung ist, was den Verbindungsaufbau anbelangt, hoch integrativ. Aktuell werden die Netzwerkprotokoll RDP, VNC und SSH unterstützt. Die Unterstützung weiterer Protokolle ist bereits vorbereitet. Über das KVM-System von G&D können sich auch mehrere User gleichzeitig über dieselbe RemoteAccess-CPU auf dieselbe virtuelle Maschine aufschalten und diese bedienen.

Die RemoteAccess-CPU unterstützt Videoauflösungen bis zu 2560 x 1600 @ 60 Hz (bzw. 3840 x 2160 @ 30 Hz) sowie USB-HID und Embedded Audio.

Sie profitieren auch innerhalb hybrider Systeme von praktischen KVM-Funktionen

Auch innerhalb hybrider Systeme profitieren Sie von der vollen Matrix-Funktionalität, den praktischen KVM-Funktionen und vielfältigen Kontroll-Features, die Sie von den G&D-Systemen kennen.

Wenn Sie mit mehreren Rechnerquellen gleichzeitig arbeiten, können Sie z. B. G&D's CrossDisplay-Switching nutzen – unabhängig davon, ob es sich um physikalische oder virtuelle Rechnerquellen handelt.

Auch die Push-Get-Funktion steht Ihnen in einer solchen Anwendung zur Verfügung. Sie optimiert die Zusammenarbeit im Kontrollraum und erlaubt dem Benutzer das Bild eines Monitors auf das Display eines anderen Arbeitsplatzes oder einer Großbildprojektion zu "schieben" (Push) oder von dort zu "holen" (Get). Diese Lösung verbessert auch die Kommunikation, Flexibilität und Geschwindigkeit innerhalb des Teams, da die Mitarbeiter nun Aufgaben gemeinsam erledigen können.

Produktdetails

Gerät

  • Schnittstelle zur KVM-Matrix bzw. KVM-Netzwerkübertragung bei KVM-over-IP: RJ45-Buchse bei CAT-Varianten, LC-Duplex-Buchse bei Fiber-Varianten
  • Unterstützte Übertragungslänge zur KVM-Matrix bzw. zwischen 2 aktiven Netzwerk-Komponenten bei KVM-over-IP: bis zu 140 m bei CAT-Varianten, bis zu 10.000 m bei Verwendung von Lichtwellenleitern (Fiber)
  • Gigabit-Ethernet-Netzwerkschnittstelle
  • Service-Schnittstelle (miniUSB)
  • ThinClient-Funktionalität, die genau auf eine G&D-Matrix zugeschnitten ist
  • Externe Stromversorgung (12VDC)
  • Betreibbar auch über Multipower-6-NT, das 1,6A pro Buchse liefert
  • Ident-LED zum schnellen Auffinden des Gerätes in komplexen Installationen
  • Bewährte Monitoring-Technologie zur Überwachung diverser Geräteparameter
  • Gehäuse: Aluminium eloxiert
  • 3 Jahre Garantie, erweiterbar auf 6 Jahre

Signale

  • Verschlüsselte Video-, Tastatur-, Maus- und Steuerdaten
  • Embedded-Audio-Unterstützung
  • Generic USB-HID-Unterstützung

Auflösung/Übertragung

  • Übertragung komprimiert, pixelperfekte Videoqualität, sehr gute Hand-Auge-Koordination
  • Unterstützte Netzwerkprotokolle: RDP, VNC, SSH (Unterstützung weiterer Protokolle bereits vorbereitet)

Video

  • Auflösung mit Pixelrate von 25 MPixel/s bis zu 300 MPixel/s
  • Pixelkodierung: RGB 4:4:4 mit 24bpp/8bpc

Auflösungen:

  • 2560 x 1600 @ 60 Hz
  • 3840 x 2160 @ 30 Hz
  • 2560 x 1440 @ 60 Hz
  • 1920 x 1200 @ 60 Hz
  • 1920 x 1080 @ 60 Hz
  • 1600 x 1200 @ 60 Hz
  • 1680 x 1050 @ 60 Hz
  • 1280 x 1024 @ 60 Hz
  • 1024 x 768 @ 60 Hz

Systemupdate

  • Konfiguration und Systemupdate über das Config Panel 21 (HTML5, Java-frei, optimierte Bedienung)
  • Ermöglicht die Bedienung einer virtuellen Quelle bzw. eines Rechners, der über Netzwerkprotokolle für den Fernzugriff erreichbar ist, über das Arbeitsplatzmodul einer digitalen Matrix oder einer KVM-over-IP-Matrix
  • Integration beliebig vieler virtueller Quellen in die KVM-Matrix-Umgebung mit optional automatisierten Login-Vorgängen (Single-Sign-On im Matrix-OSD)
  • Bedienung (Aufschaltung, Push-Get etc.) über das On-Screen-Display
  • Auswahl der virtuellen und physikalischen Quellen innerhalb der Matrix-Umgebung aus einem einheitlichen Select-Menü des On-Screen-Displays (Targetliste)
  • Praktische KVM-Funktionen, wie z. B. CrossDisplay-Switching
  • Multi-User-Zugriff: mehrere Anwender können sich gleichzeitig auf dieselbe virtuelle Quelle aufschalten

Artikelnummernlisten

Art.Nr.Beschreibung
A2320375RemoteAccess-IP-CPU Basic
A2320376RemoteAccess-IP-CPU incl. PowerPack
A2320379RemoteAccess-IP-CPU-Fiber(M) Basic
A2320380RemoteAccess-IP-CPU-Fiber(M) incl. PowerPack
A2320381RemoteAccess-IP-CPU-Fiber(S) Basic
A2320382RemoteAccess-IP-CPU-Fiber(S) incl. PowerPack
Art.Nr.Beschreibung
A2320342RemoteAccess-CPU Basic
A2320343RemoteAccess-CPU incl. PowerPack
A2320350RemoteAccess-CPU-Fiber(M) Basic
A2320351RemoteAccess-CPU-Fiber(M) incl. PowerPack
A2320352RemoteAccess-CPU-Fiber(S) Basic
A2320353RemoteAccess-CPU-Fiber(S) incl. PowerPack
A2320354RemoteAccess-CPU-Fiber(S+) Basic
A2320355RemoteAccess-CPU-Fiber(S+) incl. PowerPack

Was ist ein KVM-Matrixswitch?

G&D-Produktfilter

Damit Sie sich einen Überblick über unser Produktportfolio verschaffen können, haben wir für Sie den G&D-Produktfilter entworfen. Außerdem können Sie Produkte direkt miteinander vergleichen.

Zum G&D-Produktfilter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Fragen?

Lassen Sie sich von unseren Vertriebsmitarbeitern eine leistungfähige und kundenorientierte Lösung anbieten.

Kontaktformular