Deutsch
English
Wählen Sie Ihre Sprache:
Choose your language:
KVM-over-IP
Start  KVM-Lösungen  Weitere Informationen  KVM-over-IP

Was ist KVM-over-IP™?

Bedingt durch die enorme Flexibilität von IP-Netzen erhält das Thema immer höhere Relevanz in vielen Bereichen. Vor allem Kontrollraumanwendungen profitieren auf vielfältige Weise vom IP-Einsatz. Die Nutzung vorhandener Verkabelung, Switche und Router spart nicht nur Kosten, sondern bringt durch die zentrale Verwaltung vor allem Flexibilität und Erleichterungen für Nutzer und Administratoren. Dies heißt keineswegs, dass klassische KVM-Systeme, die im Wesentlichen eine dedizierte Verkabelung nutzen, an Bedeutung verlieren. Aber je nach Anwendung lohnt sich der Vergleich zwischen klassischen KVM-Systemen und KVM-over-IP™. Das Portfolio von G&D enthält natürlich beides – Lösungen für klassisches KVM als auch Lösungen für KVM-over-IP.

KVM-over-IP-Lösungen

KVM-over-IP-Extender von G&D

KVM-over-IP-Extender-System DP-Vision-IP

Bei den KVM-over-IP-Extendern erfolgt die Übertragung IP-basiert über Gigabit-Ethernet-Netzwerke (OSI-Schichtenmodell Layer 3). G&D bietet Ihnen Varianten für DP1.1-, DP1.2-, DVI- und DL-DVI-Videosignale an. Aufgrund vordefinierter IP-Adressen können Arbeitsplatz- und Rechnermodule per Plug-and-Play kinderleicht über vorhandene Netzwerkinfrastrukturen oder mittels CAT-Kabel bzw. Lichtwellenleiter in einer 1:1-Verbindung in Betrieb genommen werden. Innerhalb der KVM-over-IP-Produktfamilie sind die unterschiedlichen Extender-Varianten miteinander kompatibel, was ein beliebiges Mix & Match unterschiedlicher Video-Schnittstellen an Arbeitsplatz- und Rechnermodulen ermöglicht.

Details zu den KVM-over-IP-Extendern


KVM-over-IP meets Matrix

KVM-over-IP meets matrix

Die KVM-over-IP-Extender können mit Hilfe einer zusätzlichen Steuereinheit, dem ControlCenter-IP, im Matrixbetrieb verwendet werden. Hiermit können Signale innerhalb der LAN-Infrastruktur beliebig verteilt und auch gemeinsam genutzt werden. Den Benutzern ist es möglich, unabhängig von tatsächlichen Reichweiten innerhalb des LAN-Netzwerkes auf ihre Systeme zuzugreifen.

Hinzu kommen die vielen hilfreichen und beliebten Kontrollraum-Features wie Monitoring, Szenarienschaltungen, Push-Get für optimale Zusammenarbeit und Einbeziehung von Videowänden bis hin zum CrossDisplay-Switching für absolut intuitive Bedienung an Multi-Monitor-Arbeitsplätzen. KVM-over-IP-Installationen lassen sich entsprechend Ihrer Anforderungen einfach erweitern. Sie bewegen sich in einer hochperformanten G&D Matrixumgebung und nutzen gleichzeitig die Vorzüge des flexiblen Netzwerks.

Während das zentrale Routing selbst über Standard-Netzwerkswitches abgewickelt wird, übernimmt der ControlCenter-IP die Logik im Netzwerk. Dazu gehört u.a. die grundlegende Administration mit umfangreicher Benutzer- und Rechteverwaltung. Der ControlCenter-IP optimiert zudem die Erreichbarkeit aller Geräte untereinander und ermöglicht die Umschaltung zwischen verschiedenen CON- und CPU-Modulen.

Details zum ControlCenter-IP


Spezielle Produkte zur Übertragung von VGA-Signalen über IP

Rückseite CompactCenter X2

Der CompactCenter X2 aus der Gruppe der VGA-KVM-Matrixswitches ermöglicht die Bedienung von 16 Rechnern über 2 simultane, integrierte Arbeitsplatzmodule (lokal + IP). Er stellt eine Kombination von Switch und Extender dar und wurde für den Einsatz in kleinen Serverräumen oder als Rack-Umschalter konzipiert. Durch seinen integrierten IP-Arbeitsplatz eignet er sich auch gut für mehrere kleine, verteilte IT-Installationen, die zentral betreut werden sollen.

Details zum CompactCenter X

G&D-Produktfilter

Damit Sie sich einen Überblick über unser Produktportfolio verschaffen können, haben wir für Sie den G&D-Produktfilter entworfen. Außerdem können Sie Produkte direkt miteinander vergleichen.

Zum G&D-Produktfilter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Fragen?

Lassen Sie sich von unseren Vertriebsmitarbeitern eine leistungfähige und kundenorientierte Lösung anbieten.

Kontaktformular